Tutorial Photoimpact X3

Tutorial - Photoimpact X3

Liebe Besucher,
 
mit der Zeit entsteht auf dieser Seite ein Tutorial, auf Deutsch (Lernprogramm) für Anfänger. Ich selbst, bin auch kein Profi auf dem Gebiet, aber vielleicht kann ich trotzdem den einen oder anderen Tip an Anfänger weitergeben. Anhand von Schritt- für Schrittanleitungen zeige ich, wie z.B. Bildbearbeitung funktioniert oder Animationen entstehen. Heutzutage kann man keinem Foto mehr trauen. Ist es echt oder retuschiert? Diese Angelegenheit hat Vor- und Nachteile. Hochzeitsfoto´s z.B.  können so eine leidige Angelegenheit sein. Ausgerechnet  zu diesen, im Leben wichtigen Tag, hat die Braut  oder der Bräutigam Lippenherpes. Für ein Hochzeitsfoto schrecklich !!!  Für die Software "Bildbearbeitung" kein Problem! Ob Herpes, ein wenig zu viel Speck an den Hüften, oder einen viel zu blassen Hauttyp, auch eine schiefe Nase ist kein Problem. Ein  Grafik- und Bildbearbeitungsprogramm  kann diese Makel überspielen. Dieser Tag sollte normalerweise einmalig sein und so auch die Fotos.Da so ein Tutorial sehr zeitaufwendig  in der Vorarbeit ist, wird es auch ein wenig dauern bis alle vorangehenden Schritte erledigt sind. 
 
 
Auf den Markt gibt es eine Vielzahl von Grafik- und Bildbearbeitungsprogrammen. Doch was soll man kaufen? Nun, hier ist es so, wie beim Computerkauf! Man muß wissen, was will ich tun?  Grafikdesign? Animationen erstellen? Fotos bearbeiten oder Malen? 3D-Zeichnen oder Diashows? Alles ist möglich mit einem individuellen Programm oder einer Alleskönner-Software. Besser ist es, sich vor dem Kauf, genauere Informationen zu holen. Wenn man nur hin und wieder kleine Sachen bearbeiten will, kann man auch im Netz suchen (Bildbearbeitung online). In diesem Fall, wird die Speicherkapazität des Computers nicht belastet.  Wichtig ist das Betriebssystem! Bei der neueren Software laufen die Programme meist unter allen Betriebssystemen (XP, Vista, Windows7) usw. Bitte trotzdem darauf achten, denn wenn sie nicht kompatibel sind, laufen sie entweder gar nicht oder fehlerhaft.

Es gibt auch sehr gute kostenlose Bildbearbeitungsprogramme z.B. "Gimp". Dieses Programm gibt es auch portable ( Software für USB). Oder "Photoscape", kann ich sehr empfehlen, um nur zwei kostenlose Programme zu nennen. Auch die  Sprache ist zu beachten. Viele sind nur in englischer Sprache zu erhalten. Natürlich ist "Adobe Photoshop"  ein Favorit in dieser Kategorie. Das muß jeder für sich entscheiden! Der Geldbeutel spielt dabei auch eine wichtige Rolle.Ich selbst, arbeite mit allen o.g. Programmen, aber mein Favorit ist:


                                                                                                           
 
 
 
Teil 1